Keine Wirkung bei ätherischen Ölen?

Keine Wirkung ätherische Öle?

Wirkung ätherische Öle ?

Welche Wirkung ätherische Öle haben können ist den meisten Anwendern bekannt. Manchmal kommt es jedoch vor, dass sich nichts tut. Es gibt ein paar Gründe, warum das so sein kann. In diesem Beitrag möchte ich einige Punkte näher besprechen.

Falsche Ölauswahl

Eine der häufigsten Ursachen ist die falsche Auswahl der Öle. Es gibt im Internet viele Beiträge zu den Wirkungsweisen, aber viele davon sind nicht brauchbar und teilweise widersprechen sich die Aussagen auch. Auch in vielen Büchern konnte ich feststellen, dass es scheinbar der Fantasie der Autoren entsprungen ist, was dort veröffentlicht wird.

Es gibt weltweit sehr viele Studien zu ätherischen Ölen. Ich empfehle daher ein Buch zu verwenden, das auch die ensprechende Literaturangaben zu den jeweiligen Studien enthält.

Nicht immer ist jedoch eine klare Zuordnung möglich und daher habe ich in der Praxis die beste Erfahrung damit gemacht, die ätherischen Öle auszutesten. Es gibt dafür verschiedene Möglichkeiten. Das kann mit einem Bioscaner, per Muskeltest oder mit dem Pendel erfolgen. Welche Vorteile das hat, beschreibe ich in diesem Beitrag: Testung von ätherischen Ölen.

Falsche Anwendung und Dosierung

Es reicht nicht, nur einmal am Tag die Öle anzuwenden. Es muss rund um die Uhr eine gewisse Konzentration der Wirkstoffe im Körper vorhanden sein.

Dr. Hill macht dazu auch ganz klare Aussagen. Bei äußerlicher Anwendung ist es notwendig mindestens 2 x pro Tag die Öle aufzutragen. Bei Verteilung im Diffusor sollte dieser 24 Stunden laufen. Bei interner Anwendung sollte alle 2 bis 3 Stunden eine Einnahme erfolgen – bis zu 20 Tropfen pro Tag bei einem Erwachsenen.

Aus eigener Erfahrung weiß ich auch, dass Mischungen mit 1 bis 3% nichts bringen. Dr. Hill konnte in mehreren Versuchsreihen feststellen, dass höhere Konzentrationen notwendig sind. In der Praxis mache ich das sowieso über meine Testmethoden.

Switching als Blockade

Durch verschiedene Faktoren kann unser Gehirn irritiert werden und es kommt in Folge zu Blockaden, die Switching genannt werden. Es kommt dabei zu Fehlschaltungen, die eine gegenteilige Wirkung entstehen lassen.

So kann es z.B. vorkommen, dass eine Person Schlaftabletten nimmt und hellwach wird. Es gibt auch Anwender, die von Lavendelöl nicht müde sondern munter werden. Das hat nichts mit Lavendel zu tun, sondern mit Switching. Ich kenne keinen Aromatherapeuten, der das weiß bzw. testet.

Mit den kinesiologischen Testmethoden von Dr. Klinghardt kann man dieses Switching testen, die Gründe herausfinden und beheben.

Folgende Faktoren können dafür verantwortlich sein:

  • Mentale Gründe – dazu gehören u.a. Glaubenssätze (z.B. bei mir hilft sowieso nichts), Probleme im Familiensystem, Trauma
  • Energetische Blockaden – wie Narben, Störfelder, Zähne etc.
  • Allergien – z.B. Milch, Pollen, Weizen
  • Geopathische Belastung – Schlafplatz, Arbeitsplatz etc.
  • Gifte – Schwermetalle, Haarfärbemittel, Kosmetika, Umweltgifte, Medikamente uvm.
  • Mangelzustände – Mineralstoffe, Vitamine, Enzyme, Wasser und andere Vitalstoffe
  • Strukturelle Komponenten – Körperfehlhaltungen, Fehlbiss u.a.

Fazit

Wirkung ätherische Öle : was man machen kann, wenn es nicht so funktioniert wie erhofft:

Auch wenn ein Großteil der Anwender von ätherischen Ölen sehr gute Erfahrungen damit macht, kann es doch vorkommen, dass die gewünschten Wirkungen ausbleiben. Erst nachdem alle oben angeführten Punkte durchgearbeitet und korrigiert sind, sollte man davon sprechen, dass es keine Wirkung gibt.

Eine gute Möglichkeit, um die angeführten Punkte herauszufinden und zu beheben, ist eine kinesiologische Testung. Bei Interesse können Sie einfach mit mir Kontakt aufnehmen.

2 Antworten auf „Keine Wirkung bei ätherischen Ölen?“

    1. Liebe Erika,

      vielen Dank! Ich hoffe, dass dir mein Beitrag dabei helfen kann, die ätherischen Öle noch besser einzusetzen.

      LG, Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.